Adventzauber im Leosaal

Der Magische Zirkel Tirol, im Mai 2004 Veranstalter des Aufsehen erregenden Magierkongresses in Mayrhofen, bringt auch heuer wieder mit seinen Kindernachmittagen noch mehr Zauber in die Vorweihnachtszeit. Omas und Opas, Kinder und Eltern staunen gemeinsam an 3 Adventsamstagen in der Leobühne (Anichstraße 36, Stöcklgebäude). Besonders pfiffige Eltern bringen die Kinder hin und gehen inzwischen einkaufen …

 

Programme:

Samstag, 4.12.: Magier Gerrano und Stimmungskanone Manfred. Manfred verzaubert ein gemaltes Känguru und lässt in einem durchsichtigen Käfig aus Plexiglas einen echten, lebendigen Hasen entstehen.

Samstag, 11.12.: Entertainer Bert Noris und Quacksalber Hanno. Hanno öffnet für Sie seine mittelalterliche Wunderkiste und zeigt mit Meisterschaft klassische, teilweise mehrere hundert Jahre alte Zauberkunststücke: Ringe, die sich magisch verketten. Bälle, die geheimnisvoll unter den Bechern erscheinen und verschwinden. usw.

Samstag, 18.12.: Nachwuchszauberer Christian und Zauberclown Pipo. Pipos mechanische Ente findet auf rätselhafte Weise eine vom Publikum gewählte Spielkarte und seine beiden Spielzeughasen bewegen sich unsichtbar, um ihre Plätze zu tauschen.

Der Nestor des Magischen Zirkels, Conferencier Hardis, führt auf bewährte Art durch alle Programme.

 

Vorverkauf:

Wie jedes Jahr beginnen die Zauberprogramme um 16 Uhr und dauern bis ca. 17 Uhr 15. Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf bei der Fa. Raggl, Anichstr. 24, Innsbruck, Tel. 585845. Sollten wir nicht ausverkauft sein, gibt es natürlich auch Karten auch an der Tageskassa der Leobühne (Anichstraße 36, Stöcklgebäude), jeweils eine Stunde vor Beginn der Vorstellung. Ermäßigung für Raiffeisen-Clubmitglieder an der Tageskasse!

Der Magische Zirkel Tirol wünscht einen zauberhaften Advent!