Bereits zwei erfolgreiche Schuljahre der Sprachinsel

Auch für das vergangene Schuljahr gab es lauter positive Rückmeldungen von Eltern und Schulen für das Wirken der Zweigstelle Sprachinsel - Forum für interkulturelles Lernen - im Kolpinghaus. Alle Kinder, die Schwierigkeiten in der Schule haben können, sich bei der Sprachinsel anmelden 0650/2681951. Die Hausaufgabenbetreuung besuchen derzeit vorwiegend Volksschulkinder mit nichtdeutscher Muttersprache. Die Kinder werden v.a. im Fach Deutsch gefördert, sowie bei ihren Hausübungen betreut und unterstützt. Die Kinder besuchen jeweils am Montag, Dienstag und am Mittwoch für 1,5 h / Tag die Sprachinsel im Kolpinghaus. Kosten: 3,- €/h. Der Verein geht gemeinsam mit der Schule in die Ferien und öffnet wieder am Montag den 20. September 2010.