Der grüne Leguan

Der ARGE-ALP-Leserpreis (eine Initiative der ARGE-ALP-Länder:

Baden-Württemberg, Bayern, Salzburg, Tirol, St. Gallen, Graubünden, Tessin, Lombardei, Trentino und Südtirol) wird heuer zum 2. Mal vergeben. Aus 10 Büchern können Leserinnen und Leser aussuchen, welches ihnen am besten gefällt. Ein Titel davon ist:

 

Lucarelli, Carlo:

Der grüne Leguan.

A. d. Italien. Köln, 1999.

 

Im studentischen Milieu von Bologna treibt ein geistesgestörter Serienmörder sein Unwesen. Bald wird klar, der Killer wechselt ständig seine Identität, indem er in die Haut seiner Opfer schlüpft. Nur die Stimme bleibt unverwechselbar! Die Polizei erhält wirksame Hilfe von Simone, einem blinden jungen Mann, der nachts mit seinem elektronischen Scanner durch Bolognas Geräuschwelt surft. Die Leser tauchen ein in die Welt der Töne und Farben, in die Insider-Sprache der Scanner und Funker - und über allem liegen die Klänge des blauen Jazz. Für Unerschrockene, die reichlich fließendes Blut nicht scheuen, eine spannende Lektüre, sprachlich kraftvoll und lyrisch erzählt.

Dieses sowie die übrigen 9 ausgewählten Bücher für den ARGE-ALP-Leserpreis finden Sie in der:

ÖFFENTLICHEN BÜCHEREI

ALLERHEILIGEN

Öffnungszeiten: Mo: 17 - 19 Uhr

Mi und Fr: 16 - 19 Uhr

 

NEUE BÜCHEREILEITUNG

Zur Zeit teilen sich neun ehrenamtliche Mitarbeiterinnen den Büchereidienst.

Anne Kaufer hatte seit 1987 die Leitung inne (als Nachfolgerin von Prof. Dr. Rudolf Blaas).

Nunmehr übernimmt die Leitung Monika Reitmeir, die mit dem engagierten Team besonders die neuen Medien (Hörbücher und Videos) und den bevorstehenden Umzug der Bücherei im Zuge des Umbaus des Pfarrzentrums betreuen wird.