Die Abzockerei geht weiter ??

Erstellt von Peter Pipal, Stadtteilvorsitzender der SPÖ - Lohbach-Kranebitten | |   Leserbrief

Der ISF (Innsbrucker Sozialfonds) bietet freie Tiefgaragenabstellplätze in der neuen Siedlung am Lohbach kostengünstig an.

 

Peter Pipal, der Stadtteilvorsitzende der SPÖ Sektion Lohbach-Hötting West schreibt uns dazu:

 

In den letzten Tagen flatterte ein rotes Flugblatt in unsere Haushalte. Darin angeboten Tiefgaragenplätze in unserem Stadtteil - Franz Baumannweg. Anbieter der Innsbrucker Sozialfonds Hötting West.

Nicht nur, dass in unserm Stadtteil gnadenlos beim Parken abkassiert wird, hat sich nun die Stadtgemeinde ein "zweites Standbein" beim Kassieren geschaffen und zwar durch Vermietung von Garagenabstellplätzen in reinen Wohngebieten. Der Text des Flugblattes sagt wohl alles.

Warum stehen eigentlich diese Tiefgaragenplätze leer?? Sind hier die Preise zu teuer? Wem gehören diese Stellplätze? Warum benötigen die Bewohner der neuen Siedlung diese Plätze nicht?

So wird weiter abgezockt - was kommt denn als Nächstes? Vielleicht kassiert der Sozialfonds dann eine Meterabgabe für den Weg vom Auto zur Wohnung - ein KM Weggeld -

oder?