Ein tirolerisch-georgischer Freundschaftsabend in Kranebitten

Völker verbindend und Menschen verbindend – das war die Veranstaltung von Juniperus Communis in Kranebitten in jedem Fall. Dass die Hauptstadt Georgiens – Tbilissi/Tiflis – eine von Innsbrucks Partnerstädten ist, dürfte bekannt sein. Darüber hinaus bestehen mit Familien aus Georgien, von denen einige in Kranebitten wohnhaft sind oder bis vor kurzem waren, langjährige Freundschaften. So haben wir beschlossen, Tirol/ Innsbruck und Georgien/Tbilissi mit ihren Gemeinsamkeiten und Unterschieden im Rahmen unseres Kulturprogramms vorzustellen. An die 90 Personen füllten den Pfarrsaal bis zum letzten Platz, es waren Georgier und Tiroler da, sogar die georgische Schinationalmannschaft reiste extra aus dem Zillertal an, wo sie auf dem Hintertuxer Gletscher ihr Training absolviert. Musik vom Feinsten wurde von der jungen georgischen Geigerin Eliso und der Tiroler Volksmusikgruppe „Bliamenstickl“ vom Großvolderberg - wahrlich ein Geheimtipp - gespielt. Sowohl der Film über Georgien als auch der von der Stadt zur Verfügung gestellte über Innsbruck wurden mit großem Beifall aufgenommen. Das anschließende Buffet, für das die Georgierinnen Tina und Manana Tskhakaya und Natalie Nagler mit ihrer Cousine Lola georgische Spezialitäten vorbereitet hatten, aber auch die Tiroler Jaus’n vom Kranebitterhof waren ein Genuss der besonderen Art. Für die Dekoration des Pfarrsaales hatten die Familien Nagler und Tskhakaya Bilder georgischer Künstler und Kunsthandwerk aus Georgien zur Verfügung gestellt. Dass auch wir unser Land und unsere Stadt gut präsentieren konnten, verdanken wir der Stadt Innsbruck und besonders der für die Städtepartnerschaften zuständigen Frau Mag. Heiss vom Bürgermeisterbüro, dem Innsbrucker Tourismusverband, der Tirol Werbung, dem Agrarmarketing und der Landeslandwirtschaftskammer, die uns Bildmaterial und Sachspenden zur Verfügung stellten, die wir gerne an die Teilnehmer der Veranstaltung weiter gaben. Ein unvergesslicher Abend, der uns allen gezeigt hat, wie gut das Miteinander funktioniert, wenn alle mit machen. Auf alle Fälle ein Abend, der dazu beigetragen hat, dass sich Menschen aus verschiedenen Herkunftsländern noch ein Stück näher gekommen sind.