Gesund aus dem Urlaub zurück!

Reiseimpfungen und Malariavorbeugung

Zu den vom Tropeninstitut empfohlenen eigentlichen Reiseimpfungen zählen als Basisprogramm: Typhus, Hepatitis A/B und als Ergänzungsprogramm: Gelbfieber, Cholera, Japan-B-Encephalitis, Meningokokken-Meningitis, Tollwut. Dabei ist das Basisprogramm für alle Länder zu empfehlen, während das Ergänzungsprogramm je nach Land und Reisestil variiert. In Risikogebieten kann eine Malariaprophylaxe lebensrettend sein.

Wenn ich Reisende auf das hohe Malariarisiko aufmerksam mache, habe ich immer den tragischen Fall eines Patienten vor Augen, der nach einem Aufenthalt in Kenia an Malaria verstorben ist. Ich erinnere mich, dass mir damals der Kollege in der Klinik sagte, dass noch zwei Keniaurlauber in Behandlung stünden. Tatsächlich stammen 80 % von den 100-120 Malariafällen/Jahr in Österreich aus Kenia!

Nun möchte ich Ihnen noch einige Informationen zu den einzelnen Impfungen geben. Weil Typhus oft schwer behandelbar ist, sollte sich jeder zwei bis vier Wochen vor der Reise impfen lassen. Es gibt eine Schluck- und eine Spritzimpfung, natürlich wird die Schluckimpfung bevorzugt, darf allerdings nicht mit Antibiotika oder Malariavorbeugetabletten kombiniert werden.

Gegen Hepatitis A/B wird seit einigen Jahren ein Kombinationsimpfstoff angeboten, der kaum teurer ist als der Hepatitis A-Impfstoff allein. Letzterer kommt daher vor allem für "Last minute" - Reisen in Frage (nur eine Impfung vor Reise notwendig) und außerdem für jene Kinder, die im Rahmen der kostenlosen Kinderimpfungen bereits gegen Hepatitis B geschützt wurden.

Je nach Reiseland und Reisestil (Badeurlaub, Rundreise, lndividualtourismus, Langzeitaufenthalt) können zusätzliche Impfungen wichtig sein - siehe Ergänzungsprogramm oben. Hier ist jedoch eine individuelle Beratung notwendig.

Ihr Hausarzt, Ihre Apotheke oder das österreichische Tropeninstitut - letzteres auch im Internet unter www.reisemed.at werden Ihnen gerne die notwendige sachkundige Information geben, auf dass Sie immer gesund und erholt aus fernen Ländern zurückkommen mögen!