In eigener Sache

|   Print-Artikel

Kerstin Nemec-Seipenbusch ist auf eigenen Wunsch aus dem Redaktionsteam ausgeschieden. Neue berufliche Herausforderungen und Aufgaben in der Volkshochschule Innsbruck haben ihren Zeitetat verändert, sodass eine Neuorientierung naheliegend war. „Ganz aus der WESTWINDWelt weg sein“ möchte Kerstin aber nicht und hat uns weitere Unterstützung zugesichert. Wir hoffen dass Kerstin bei der einen oder anderen Veranstaltung als „Star-Fotografin“ für den WESTWIND weiterhin zur Verfügung steht. Danke, Kerstin, für die unzähligen ehrenamtlichen Stunden für den WESTWIND! Anna Maria Braunegger konnte als neue Mitarbeiterin für den Informationsteil mit Text- und Bildbearbeitung gewonnen werden. Unser neues Redaktionsmitglied ist vielen WESTWINDLeserInnen bekannt als Pionierin des Innsbrucker Kinderferienzugs. Anna Maria kennt die Aktivitäten und Akteure der Stadtteile im Westen aus ihrer langjährigen Tätigkeit als Obfrau des Vereines Jugendhilfe Innsbruck, der das Jugendzentrum Hötting-West betreibt. Herzlich willkommen, guten Einstand und viel Erfolg!

Kerstin (r.) übergibt ihre Redaktions-Agenden an Anna Maria