Jugend und Sport in unserem Stadtteil (SPÖ)

Erstellt von Peter Pipal, Stadtteilvorsitzender der SPÖ Lohbach/Hötting-West | |   Politischer Beitrag

Der Sport in unserem Stadtteil hat einen besonders hohen Stellenwert. Hier ist die Sportbetätigung nicht nur im Nachwuchsbereich ein großer Anziehungspunkt, sondern auch die vielen Spitzenleistungen ein Zeichen von guter Trainerarbeit und der Begeisterung der Sportler selbst. Wir haben hier bei uns Sportplätze und Hallen, die von vielen sportbegeisterten Mädchen und Buben, Männern und Frauen genützt werden können. Auch das freie Gelände um unseren großen Stadtteil lädt zu vielen Sportarten, wie Wandern, Gehen, Laufen, Joggen, Rad fahren, Mountainbiking, Bergsteigen, usw. ein. Und dies wird auch ausgiebig von der Wohnbevölkerung in Anspruch genommen.

Viele Sportarten sind in Vereinen organisiert, wo die Kinder und Jugendlichen die Möglichkeit haben, unter fachkundiger Anleitung diese Sportarten von Grund auf zu lernen und auszuüben.

Leider fehlt es immer noch an Freiflächen und auch Hallen. Im Zuge der Neubesiedlung in Hötting-West gibt es nun aber einen Skaterplatz, der doch die Möglichkeit für einige Trendsportarten anbietet. Weiters wird der Beach-Volleyball-Platz neu adaptiert. Auch unsere Sportfläche in Kranebitten wird immer wieder gerne besucht, wobei hier wieder multikulturelle Akzente gesetzt wurden, damit alle am Sportplatz Gelegenheit haben, ihre Sportarten auszuüben.

Hier in Hötting-West, Kranebitten, Peerhofsiedlung usw. haben alle Bewohner - Jung und Alt - viele Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Diese Möglichkeiten sollten wir nützen.