Kultur im Wirtshaus

Mit dem Begriff "Kultur" kann man in einem Wirtshaus die verschiedensten Kulturen in Verbindung bringen. Zum Einen gehört sicherlich die Kultur im klassischen Sinn, also auch die Kunst dazu. Ob es sich um Frühschoppen, Konzerte oder Vernissagen und Ausstellungen handelt, all diese können und werden in einem Wirtshaus abgehalten. Die Institution "Wirtshaus" ist also für jeden kulturellen Zweck geeignet. Gerade im heurigen Jahr wird im Kranebitterhof-Stadl die allgemein bekannte Leobühne in den Monaten Juni, Juli und August für kulturelle Highlights sorgen Weiters werden noch zwei Formen von Kultur in der Gastronomie Tag für Tag praktiziert. Es handelt sich um die Ess- und die Wirtshauskultur im Allgemeinen. Die Esskultur, welche sicherlich ein Bestandteil der Allgemeinbildung ist, wird uns kontiuierlich vorgelebt. Diese bringen wir auch laufend mit der Wirtshauskultur in Zusammenhang. Dass gerade in einem Tiroler Wirtshaus auf diese sehr viel Wert gelegt wird, ist selbstredend. Momentan befinden wir uns in einer Zeit, in der der einheimische Gast, aber auch der fremde Gast sehr viel Wert auf diese legen. In dieser Form der Kultur wird übermittelt und weitergegeben, was sich in vielen Jahrzehnten an Essgewohnheiten unserer Heimat angesammelt hat. Es ist natürlich sehr wichtig, auch dieses an die nächsten Generationen weiterzugeben, da dies eine der ältesten Formen der heimischen Kultur darstellt. Dann würde ich noch gerne die Tischkultur ansprechen. Für viele ist es leider nicht mehr selbstverständlich, dass zu einem schön gedeckten Tisch eine Kerze, schöne Servietten und Gläser gehören. Auch hier will man in der Gastronomie einen Beitrag leisten, um dies wieder weitergeben zu können.