Unterhaltung vom Feinsten

Erstellt von G.M. | |   Print-Artikel

Die Neue Breinössl Bühne – eine der Erfolgsgeschichten, durch die man den Glauben an die Menschheit wieder gewinnen kann, der täglich nach dem Lesen der Tageszeitung abserviert wird. Bei Breinössl gibt es eine gesunde Verbindung von Tradition und Moderne, wurzelt sie ja in der legendären Exlbühne. Hier gibt es Menschen, die das machen, was sie gut können und gerne tun, die unseren Applaus in doppelter Hinsicht verdienen, eben weil sie das Verdienen nicht an die erste Stelle setzen. Unter der Regie von Doris Plörer arbeiten die SchauspielerInnen ohne Gage und kümmern sich auch um Bühnenbild, Maske und Requisiten. Die Truppe besteht sowohl aus jungen Talenten als auch aus erfahrenen Menschen in den besten Jahren. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 2008 „Besuchszeit" von Felix Mitterer, „Das Prämienkind" 2009, heuer steht die Komödie „Camping Camping" noch bis Ende Oktober auf dem Programm. Darauf folgt wie in jedem Jahr ein Stück für Kinder und im Herzen Junggebliebene, diesmal eine Märchen-Uraufführung. Informationen und Spielzeiten finden sich unter breinoessl buehne.at und auf den Plakaten und Faltern im Kolpinghaus. Wir hier im Stadtteil können den Theaterabend doppelt genießen, brauchen kein Auto aus der Garage zu holen und mühevoll einen Parkplatz zu suchen oder Wartezeiten in Kälte und Finsternis an einer Haltestelle in Kauf nehmen. Wir sitzen nach einem kurzen Fußweg bei einem Glas Grauvernatsch oder Aperol und verbringen einen fröhlichen Abend mit guter Unterhaltung.