Vinzenzgemeinschaft Allerheiligen

Die Vinzenzgemeinschaft ist ein eigenständiger Verein, der mit der Pfarre und anderen Einrichtungen zusammenarbeitet. Patron und Vorbild ist Vinzenz von Paul (1581-1660), der „Apostel der Nächstenliebe“. Sie kümmert sich um Mitmenschen in unserer Pfarrgemeinde, unabhängig ihrer Herkunft, Rasse und Religion, die seelisch in Not geraten sind oder sonst finanzielle Hilfe benötigen. Wird die Vinzenzgemeinschaft über die Kontaktadresse um Hilfe ersucht, klärt ein Mitglied die Notlage des Mitmenschen durch Hausbesuch ab und leitet die notwendigen Maßnahmen ein. In den monatlichen Sitzungen, den „Vinzenzkonferenzen“, werden die Betreuungsfälle besprochen und Aufgaben an die MitarbeiterInnen verteilt. Verschwiegenheit ist oberstes Gebot. Diese dynamischen Vinzenzgemeinschaften sind mit rund 1 Million Mitglieder die größte ehren-amtliche Laienorganisation der Welt. Am Mittwoch, 12. Mai 2010 berichtete die Obfrau Annelies Pietersteiner im Zuge der Jahreshauptversammlung über die vielseitige Alltagsarbeit. Schwerpunkte dabei waren Hausbesuche bei Hilfsbedürftigen, Finanzhilfen zur Miete, zu Betriebskostennachzahlungen sowie Vergabe von Lebensmittelgutscheinen zur Sicherung des Lebensunterhaltes. Besonders gedankt wurde für die gute Zusammenarbeit mit der Pfarre. Sämtliche Arbeit wird ehrenamtlich gemacht, sodass jede Spende ohne Abzug den Hilfebedürftigen in der Pfarre zukommt. DANKE für Ihre Hilfe. Bankverbindung: Konto Nr 0900- 004235, Tiroler Sparkasse, BLZ 20503, Kontaktadresse: St. Georgs Weg 15, Tel. 28 17 24.