W E B – Forum - Generation 50 plus

Durch die rasante demografische Veränderung der Bevölkerung wird bald ein Drittel der TirolerInnen 60 Jahre alt und mehr sein. Durch die Erfahrung, dass in den Jungpensionist- Innen ein großes Wissen und Erfahrungspotential schlummert und eigentlich brach liegt, entstand schon 1992 die Idee, für diese Gruppe etwas zu schaffen und ein Forum zu bieten, um andere Menschen daran teilhaben zu lassen. Das Konzept war etwas ganz Neues: keine betreuende Seniorenarbeit, sondern aktivierende und motivierende offene Arbeit. Aktivierung des älteren Menschen ist die beste Altersvorsorge. 1994 gründete die Innsbruckerin Christa Puschmann das W E B – Forum, wobei mit W-Wissen, E-Erfahrung und B-Bewegung das Programm vorgegeben war. Inzwischen wurden etwa 500 Veranstaltungen angeboten. Nun ist das W E B – Forum ins Kolpinghaus übersiedelt. Das jeweilige Programm wird in der Presse und in den Schaukästen von Kolpinghaus und Pfarre angeboten. Treffpunkt ist jeden Dienstag zwischen 14 und 17 Uhr. Geboten wird Interessantes aus den verschiedensten Wissensgebieten von den TeilnehmerInnen selbst oder von eingeladenen ExpertInnen. Zusätzlich wurde das Pilot-Projekt „Wandern mit Sicherheit“ gestartet. Von Mai bis Oktober werden vierzehntägig Themenwanderungen angeboten. Ein geprüfter Wanderführer setzt stets einen landeskundlichen, naturkundlichen oder kunstgeschichtlichen Schwerpunkt. Voraussetzungen sind Trittsicherheit und die Fähigkeit, bis zu 500 Höhenmeter bewältigen zu können. Ein weiterer Schwerpunkt sind unsere „Kunst-, Kultur- und Genussreisen“. Unsere Non-Profit-Initiative ist politisch ungebunden und für Interessierte jederzeit offen. Die Angebote sind unverbindlich und es besteht keine Vereinsmitgliedschaft. Weitere Informationen erhalten Sie unter Tel. 57 35 56.