Zwei Tagesmütter von Frauen im Brennpunkt stellen sich vor

Zwei Tagesmütter aus dem Stadtteil stellen sich vor

Eva-Maria Fuchs-Schernthaner

 

Hallooo, hier bin ich. Darf ich mich vorstellen: Mein Name ist Eva-Maria Fuchs-Schernthaner, von Beruf Tagesmutter. Einige von euch kennen mich ja schon vom Einkaufen oder Spazieren gehen, vom Eislaufen oder vom Hof oder...

Vielleicht habt ihr aber auch schon mit dem „Rest“ meiner Familie Bekanntschaft gemacht: Mein Mann Anton und unsere beiden Söhne Julian und Timothy (15 und 4 Jahre alt). Auch sie gehören schon zu den „alteingesessenen Hötting-Westlern“.

Meine Hobbies sind: Rodeln, Garteln in unserem Schrebergarten, andere Familien treffen, Spazieren gehen und Wandern, Kochen, Blödeln...

Besonders gerne mag ich: Kinder und Jugendliche, Spaghetti, thailändisches Essen, Internet und Computer, diskutieren, spielen, umsorgen und „g´schaftln“.

Gar nicht mag ich: Falschheit, Innereien, Lügen, Ungerechtigkeit und Lieblosigkeit.

 

Nun zu meinem Werdegang. Ich war einige Jahre lang Hauptschullehrerin für Englisch und Geschichte, wobei auch Italienisch und Biologie zu meinem Repertoire gehörten. Als mein jüngerer Sohn Timmy (ein echter Nachzügler) auf die Welt kam, beschloss ich zu Hause zu bleiben. Schließlich bin ich nicht nur gern Mutter, sondern auch gerne Hausfrau. Kochen ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen, putzen nicht so unbedingt. Das sind beides fulltime jobs zum Nulltarif. Davon kann man allerdings nicht gar so gut leben, wie ihr wisst. Da kam mir die Idee, meinen vorherigen Beruf (die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, die mir großen Spass machte) mit meinem jetzigen zu verbinden: Voila – Das Projekt Tagesmutter war geboren.

Anschließend möchte ich noch erwähnen, dass mir neben der Betreuung von Babies und kleinen Kindern auch die Arbeit mit SchülerInnen ein Anliegen ist – schließlich ist das Thema „Hausaufgabenbetreuung“ kein Fremdwort für mich.

 

Andrea Rainer

 

Mein Name ist Andrea Rainer und ich wohne mit meinen Zwillingen Katharina und Julian (8 Jahre) und meinem Freund Herbert seit Juni 2000 in Hötting-West. Seit dieser Zeit bin ich auch ausgebildete Tagesmutter. Auf mein erstes Tageskind musste ich nicht sehr lange warten, denn es kam schon im Dezember 2000 und das Zweite im Feber 2001.

 

Als ich 12 Jahre alt war wusste ich schon, dass ich einmal Tagesmutter werden möchte, da meine Großmutter zu dieser Zeit ( und auch jetzt noch) diesen Beruf ausübte.

In diesem Alter übernahm ich auch Aufgaben im Jugendzentrum St. Paulus in der Reichenau (Flöte + Gitarreunterricht für Kinder), die mir viel Spaß machten. Mit zunehmenden Alter kamen weitere Aufgaben (Kindergruppen, Ferienlagerbetreuung – ehrenamtlich) dazu und mir wurde immer klarer, dass mein Wunsch mit Kindern zu arbeiten für mich das „Richtige“ ist.

 

Mein persönlicher Steckbrief:

 

Meine Berufsausbildung: 1 Jahr bei Tyrolean Airways, 5 ½ Jahre bei der Bank für Tirol und Vorarlberg danach Mutter und Hausfrau

Meine Leitsätze:
Kinder sind ein Geschenk des Himmels!
Carpe diem! - Nutze den Tag!

Meine Hobbies: lesen, Musik hören, singen, wandern, Gitarre spielen

Meine Lieblingsinterpretin: Deva Premal

Meine Lieblingsbücher: Der kleine Prinz und der Seelenvogel

Meine Stärke: Geduld

Meine Schwäche: malen und zeichnen

Mir gefällt: Kultur der Indianer, Zeit mit meiner Familie zu verbringen, die Natur, Meditationsmusik

Mich nervt: Unpünktlichkeit

Kein Verständnis habe ich für: Gewalt und Lieblosigkeit gegenüber Kindern

Mein Wunsch: noch sehr lange mit Kindern arbeiten zu können

Mein Bedürfnis: mit den Eltern, die Kinder auf ihren Weg zu begleiten

Mein Wunsch für Hötting-West: der Bau des Kinderspielplatzes soll nicht nur ein Versprechen sein!

 

An dieser Stelle möchten wir uns mal für die gute Unterstützung und gute Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern von Frauen im Brennpunkt bedanken.

 

Wer jetzt neugierig geworden ist und „tagesmütterliche Betreuung“ vormittags wie nachmittags sucht, kann sich ganz unverbindlich informieren bei:

Frauen im Brennpunkt, Marktgraben 16, 6020 Innsbruck, Tel: 587608 von Mo – Fr: 8.30-12.00 Uhr, info@fib.at

 

Wir freuen uns auf Euch und Eure Kinder!

Eva-Maria und Andrea